UA-133176139-2
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die besten Preise für Ihre Strahlenschutzprüfung - mit kostenlosem Recall

Wir haben uns entschieden, dauerhaft günstig anzubieten - und Sie können sich hier für ein kostenloses Recall entscheiden!

So erhalten z.B. Ihre Wiederholungsprüfung an einem Dentalröntgengerät künftig schon ab 199 €, an zusätzlichen Dentalröntgengeräten für je 99 €.

Bitte klicken Sie im Gebührenrechner unverbindlich die betreffenden Pakete an, und entscheiden Sie erst danach, ob Sie einen unverbindlichen Kontakt für ein kostenloses Recall zu ihrer nächsten Wiederholungsprüfung aufnehmen möchten. Auch wenn Ihre letzte Prüfung gerade erst stattgefunden hat, und die nächste Wiederholungsprüfung vielleicht erst wieder in fünf Jahren fällig ist, würden wir Sie gerne heute schon in unser kostenloses Recallsystem aufnehmen, um Sie rechtzeitig zu erinnern und Ihnen dabei den besten Preis anbieten zu können. Sie gehen dabei keinerlei Verpflichtungen ein.

Gebührenrechner, bitte auswählen

Gesamtpreis incl. USt

=>
Unverbindliche Anfrage Termin oder Recall

Zum Zurücksetzen bitte die ganze Seite neu laden.

Alle Preise sind Endpreise incl. gesetzlicher Umsatzsteuer, sodass sich der berechnete Gesamtpreis für Sie nicht ändert, sofern nicht zusätzliche Leistungen erbracht werden müssen. Die aktuell behördlich eingereichte Kosten- und Geschäftsordnung in der geltenden Fassung kann hier heruntergeladen werden.

Wenn die oben stehenden Pauschalkostensätze verwendet werden können, wird der Zeitaufwand für die Vorbereitung und Durchführung der Prüfung incl. Fahrtzeit, Bereitstellung und Pflege geeigneter Messtechnik und sämtlicher anfallenden Verwaltungstätigkeiten mit einem pauschalen Honorarstundensatz von € 100,00 brutto (84,02 € netto plus 19% USt) abgerechnet.

 

Geld sparen bei Praxen in Brandenburg

Sie können die hohe Fahrtkostenpauschale, die bei größeren Entfernungen von Berlin anfällt, teilweise erheblich reduzieren, wenn Sie Ihren Prüftermin auf einen Anschluss-Prüftermin bei einem Kollegen in Ihrer weiteren Umgebung abstimmen. Wenn die Prüfungen dann tatsächlich zusammenhängend durchgeführt werden konnte, dann wird nur die Entfernung zwischen den beiden Prüforten als Fahrtkostenpauschale angesetzt.

Bitte beachten Sie dabei, dass Wiederholungsprüfungen auch vorzeitig durchgeführt werden können, und sich so oft schon bereits nach 2, 3 oder 4 Jahren rechnen, wenn dafür die Folgeprüfung künftig zusammenfallen.

Sie sparen mit einer solchen Werbeaktion sogar mehrfach: 1. wird dieselbe Vergünstigung "kollegialerweise" in gleicher Höhe auch dem vermittelten Anschlusstermin gewährt, 2. ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich die Ersparnis alle 5 Jahre bei den dann gemeinsam fälligen Wiederholungsprüfungen wiederholen. Es lohnt sich also sehr, sich im Kollegenkreis umzuhorchen.

 

Prüfungen in weiteren Bundesländern

Strahlenschutzprüfungen können auch in allen weiteren Bundesländern durchgeführt werden, wenn eine entsprechende Vereinbarung zum Ausgleich anfallender Reisekosten zustande kommt, und der Sachverständige seine Tätigkeit im Bundesland des Betreibers bei der dort zuständigen Behörde rechtzeitig vorher anmeldet.

 

Prüfbericht sofort

Wir senden Ihren Prüfbericht innerhalb der gesetzlichen Frist von 4 Wochen zu. Wenn Sie bei Neu- oder Ersatzgeräten die gesetzlich erzwungene Wartezeit bis zu einem Erhalt der "schriftlichen Mitteilung der Aufsichtsbehörde" minimieren möchten, sollte Ihre Anzeige rechtzeitig erfolgen und muss möglichst umgehend durch den erforderlichen Strahlenschutzbericht und die Bescheinigung nach § 19 Abs. 1 Satz 1 vervollständigt werden. Wir bieten Ihnen den Service "Eilbericht" an, je nach Auslastung mit entsprechenden Express-Zuschlägen (siehe Gebührenrechner), um eine digitale Zustellung von Bericht und Bescheinigung an den Betreiber und die zuständige Behörde noch am Tag der Prüfung abzusichern.

 

Einige Rechenbeispiele

  • Die mangelfreie Strahlenschutzprüfung an einem Tubusgerät in Berlin kostet 248 €, oder 199 € bei Vorauszahlung oder Werbeaktionen.
  • Die mangelfreie Prüfung an einem Tubusgerät und einem PSA-Gerät in Berlin kostet 347 € bzw. 297 € bei Vorauszahlung oder Werbeaktionen.
  • Die Strahlenschutzprüfung an einem kurzfristig ersetzten DVT/PSA-Kombigerät in Berlin kostet 423 €, wegen der bei DVT-Geräten notwendigen Ortsdosismessung und der Bestätigung der Abnahmeprüfunges des Gerätes, sowie eines Expresszuschlages für die Einreichung des Berichtes noch am Prüfungstag (Beschleunigung des Anzeigeverfahrens zur Verringerung der Wartezeit bis zum erlaubten Betrieb).
  • Die Strahlenschutzprüfung an einer Gepäckdurchleuchtungsanlage in Berlin kostet 248 € bei normaler Rechnungslegung.
  • Die Dreijahresprüfung eines Gammaradiographiegerätes in Frankfurt/Oder kostet 349 €, bei Vorauszahlung und 107 km als kürzester Entfernung zum HBF Berlin (laut Routenplaner).
  • Eine Wiederholungsstrahlenschutzprüfung an einem kieferorthopädischen Fernröntgengerät (OPG mit FRS-Modalität) in Cottbus kostet 248 € bei Vorauszahlung, und wenn zugleich von der Praxis ein erfolgreich durchgeführter Anschlusstermin bei einem zahnärztlichen Kollegen in Senftenberg (38 km Entfernung) vermittelt wurde.

Bei Ihnen im Haus

 

 

 

 

 

 

 

- Beratung zum Technischen Strahlenschutz
- Gesetzlich geforderte Strahlenschutzprüfungen
- Auf Wunsch werden Berichte noch am Prüftag erstellt und der Aufsichtsbehörde übermittelt

Häufige Fragen

 

 

 

 

 

 

 

Einige häufig gestellte Fragen zum technischen Strahlenschutz lassen sich hier vorab klären.

Beauftragung

 

 

 

 

 

 

 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie
einen Termin.

   

Für Technik und Zahnmedizin

  Erstprüfungen an Röntgengeräten

  Wiederholungsprüfungen nach 5 Jahren

  Prüfungen nach wesentlichen Änderungen

  Dichtheitsprüfung an umschlossenen Strahlern

  Prüfungen von Gammaradiographiegeräten

Über uns

10 Jahre Erfahrung als Sachverständiger - hier ist Ihr Strahlenschutz in besten Händen!

Wir bieten Ihnen einen ausgezeichneten Service für die Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften beim Betrieb von Röntgengeräten und Strahlern: telefonische Vorab-Beratung, gute und durchdachte Betreuung, flexible Prüftermine, kostengünstige Durchführung der vorgeschriebenen Prüfungen, nach Vereinbarung können Prüfberichte sogar am gleichen Tag erstellt und übergeben werden.
Sollten Sie weitere Fragen oder besondere Wünsche haben, kontakten Sie uns!

    

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?